Gebärdensprache  Leichte Sprache

Weitere Förderprogramme für Museen

Hier finden Sie Förderprogramme des Landes Rheinland-Pfalz mit regelmäßig stattfindenden Antragsfristen, die sich insbesondere auch an Museen richten. Unter „Aktuelles“ finden Sie zusätzlich Förderprogramme, die zu besonderen Anlässen oder einmalig stattfinden.

Auf der Webseite des Kulturbüros Rheinland-Pfalz finden Sie weitere, spartenübergreifende Förderprogramme, Wettbewerbe und Ausschreibungen.

Corona-Förderprogramme von Rheinland-Pfalz

„Im Fokus – 6 Punkte für die Kultur“

Eine Übersicht über zahlreiche Förderprogramme, die regelmäßig aktualisiert wird, finden Sie auf der Webseite des Kulturbüros Rheinland-Pfalz im praktischen PDF-Format.

Im Rahmen des Programms „Im Fokus – 6 Punkte für die Kultur“ sind verschiedene Maßnahmen förderfähig:

 

  • Projektstipendien für Solokünstler*innen (Maßnahme 1, „Projektstipendien“): Einmaliger Betrag von 2.000 €. Die 3. Antragsrunde beginnt am 15. Januar 2021. Antragsschluss ist der 30. April 2021.
     
  • Hilfen für bereits geförderte Einrichtungen und Projektpartner (Maßnahme 2, „Neustart und Lichtblicke“): Neustart richtet sich an Einrichtungen, die bereits eine Förderung des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz für das Jahr 2020 beantragt oder schon erhalten haben und läuft auch im Jahr 2021 weiter. Lichtblicke fördert im Frühjahr 2021 anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Kultursommers Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur bis zu 30 Veranstaltungsprojekte gefördert, die zwischen dem 15. Januar und 30. April 2021 beginnen. Anträge können ab dem 11. Dezember 2020 gestellt werden. Antragsschluss ist der 18. Januar 2021.
     
  • Finanzielle Hilfe für Kulturvereine (Maßnahme 3, „Kulturvereine“): Max. 12.000 €. Das Programm läuft seit dem 4. Mai 2020 und endet am 31. Dezember 2021.
     
  • Digitale Projekte und dafür notwendige Infrastruktur (Maßnahme 4, „Neue Medien in der Kultur“): Abgeschlossen, keine Antragstellung mehr möglich.
     
  • Stärkung von Programmkinos (Maßnahme 5, „Programmkinos stärken“): Abgeschlossen, keine Antragstellung mehr möglich.
     
  • Veränderte Bedingungen (Maßnahme 6): Die flexible Handhabung bereits bewilligter Mittel wird aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie in 2021 fortgesetzt.

Für ehrenamtliche Museen, die in ihrer finanziellen Existenz bedroht sind, ist die Maßnahme 3 insbesondere von Interesse. 

Hier geht es zur Webseite des Förderprogramms mit Einzelheiten zu Förderbedingungen und zur Antragstellung.

Erhalt von schriftlichem Kulturgut

Das schriftliche Kulturgut in Archiven, Bibliotheken und Museen zu erhalten, ist auch in Rheinland-Pfalz eine dringende und zentrale Langzeitaufgabe. Um den Prozess dieser Bestandserhaltung in den kommenden Jahren professionell begleiten zu können, hat das Kulturministerium einen landesweiten Fachbeirat „Bestandserhaltung“ berufen, dem auch der Museumsverband Rheinland-Pfalz e.V. angehört.

Denn in Museen schlummern zahlreiche Schätze auf Papier oder Pergament: Von mittelalterlichen Urkunden über historische Ratsprotokolle bis zu wertvollen, originalen Inventarbüchern. Kleine Museen bewahren oftmals auch das schriftliche Erbe eines Ortes auf. Das können alte Klassenfotos, Briefe und weitere Dokumente sein.

Förderprogramm der Landesstelle Bestandserhaltung in Rheinland-Pfalz

In den Jahren 2019/2020 wurden vom Land Rheinland-Pfalz erstmals Maßnahmen zur Erhaltung des schriftlichen Kulturgutes gefördert. Im Rahmen des Landesförderprogramms Bestandserhaltung gibt es auch für das Jahr 2022 eine Antragsrunde. Einrichtungen, die schriftliches Kulturgut verwahren, können bis zum 15.11.2021 einen Antrag für bestandserhaltende Maßnahmen bei der Landesstelle Bestandserhaltung in Rheinland-Pfalz einreichen. Im Vergleich zu den Förderrunden 2020/1 und 2020/2 haben sich einige Änderungen ergeben. Die Unterseite mit Informationen rund um die Förderprogramme für den Erhalt schriftlichen Kulturguts befindet sich daher aktuell noch in Überarbeitung.

 Mehr erfahren und Förderantrag stellen.

Fortbildungen der Landesstelle Bestandserhaltung in Rheinland-Pfalz

Rund um das Thema Bestandserhaltung für das schriftliche Kulturgut bietet die Landesstelle eigene Fortbildungen an. Aktuelle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Landesstelle Bestandserhaltung.

Kultursommer Rheinland-Pfalz

Seit 1992 ermöglicht der Kultursommer Rheinland-Pfalz Kulturprojekte aller Kunstsparten, die zwischen Mai und Oktober in Rheinland-Pfalz in der Stadt und auf dem Land stattfinden. Der Kultursommer berät und vernetzt die Freie Kulturszene wie kommunale Veranstalterinnen und Veranstalter und schafft Raum für Begegnungen. Das Kultursommer-Motto setzt jedes Jahr neue Impulse – für eine lebendige Kulturszene in Rheinland-Pfalz!

Hier geht es zur Website des Kultursommers

Programm: Jedem Kind seine Kunst

Mit dem von der Landesregierung Rheinland-Pfalz initiierten Programm wird Kulturschaffenden des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Kooperation mit interessierten Einrichtungen wie Schulen, Kindertagesstätten, Jugendzentren, Vereinen oder anderen Institutionen die Möglichkeit geboten, Projekte aus dem Bereich der kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten.

Nähere Informationen zum Verfahren entnehmen Sie bitte den Dokumenten, die Sie auf der Website des Programmes unter Formulare/Vordrucke finden. 

Die Künstler:innen-Datenbank enthält neben persönlichen Angaben von Kulturschaffenden des Landes Rheinland-Pfalz, die sich für dieses Programm beworben haben, Beschreibungen möglicher Projekte. Interessierte Einrichtungen werden gebeten, Kontakt mit der jeweiligen Künstlerin oder dem jeweiligen Künstler aufzunehmen. Um die Aufnahme in die Datenbank können sich Künstlerinnen und Künstler wieder im Sommer 2021 bewerben. Die genauen Termine und Modalitäten werden auf der Website des Programmes bekannt gegeben.
Ziel ist es, in Kooperation zwischen den Einrichtungen und den Künstlerinnen und Künstlern Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Projekten kulturelle Angebote zu eröffnen.

Kontakt

Museumsverband Rheinland-Pfalz e.V.
Von-Weber-Straße 54
67061 Ludwigshafen

Telefon: 0621-529 25 23
info(at)museumsverband-rlp.de​​​​​​​