20.11.2018

Stellenausschreibung: Volontariat Kulturmanagement

In der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) - Direktion Landesmuseum Mainz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zwei Jahren ein Volontariat Kulturmanagement in Vollzeit zu besetzen. Die Vergütung entspricht 50 Prozent des Grundgehaltes der Entgeltgruppe E 13 Stufe 1 TV-L. Dienstort ist Mainz.

Als Volontär/in wirken Sie an den Vorbereitungen der Landesausstellung "Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht. Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa" (September 2020 bis April 2021) mit und werden insbesondere in folgenden Aufgabenbereichen eingesetzt:

 

•  Unterstützung und Assistenz bei allen anfallenden Tätigkeiten sowie Führung des Ausstellungssekretariats

•  Betreuung und Abwicklung des Leihverkehrs

•  Unterstützung und Mitarbeit bei den diversen Ausschreibungsvorbereitungen

•  Redaktion der Katalog- und Ausstellungstexte

•  Koordination und Betreuung des zuständigen Ateliers für die Garteninstallation

•  Inhaltliche Betreuung der Ausstellungshomepage und ihre Pflege

•  Mitarbeit bei der Umsetzung des Begleitprogramms im Museum

•  Mitarbeit bei der Schulung des museumspädagogischen Teams und Durchführung von Führungen während der Laufzeit der Ausstellung

 

Wir erwarten folgende Qualifikationen:

 

•    ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einer Kultur- oder Geschichtswissenschaft mit Diplom-, Magister- oder Masterabschluss im Bereich oder mit der Schwerpunktsetzung der mittelalterlichen Geschichte oder Archäologie

•    mehrere Praktika oder nachgewiesene längere Erfahrungen im musealen Bereich oder bei größeren wissenschaftlichen Projekten

•    hohe sprachliche Kompetenz und Ideenreichtum, sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache sowie sichere Fremdsprachenkenntnisse vorzugsweise in Englisch oder Französisch

•    betriebswirtschaftliches Denken und Erfahrung in der Projektarbeit sowie ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise

•    sicherer Umgang mit MS Office, Bildbearbeitungsprogrammen, CMS-Systemen und den neuen Medien

•    Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Selbständigkeit

•    überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit sowie strukturiertes Arbeiten

•    dazu gehört auch bedarfsweise das Arbeiten an Abenden und Wochenenden

•    Führerschein Klasse B bzw. 3 sowie entsprechende Fahrpraxis

 

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Das Volontariat ist nicht Teilzeit geeignet.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an und sind an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen in Kopie senden Sie bitte unter der Angabe der Kennziffer 24/2018 bis zum 07.12.2018 an:

 

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz Stabsstelle Zentrale Verwaltung und Marketing Sachgebiet Personal

Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz

oder

bewerbung@remove-this.gdke.rlp.de

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Birgit Heide (birgit.heide@gdke.rlp.de) gerne zur Verfügung.

Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen oder Hüllen und auch nur als unbeglaubigte Kopien vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden; sie werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Sofern Sie Ihre Bewerbung per E-Mail zusenden, bitten wir alle Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei mit einer Dateigröße von bis zu 5 Megabyte zu übermitteln.

 

Weitere Informationen über die GDKE Rheinland-Pfalz finden Sie auf der Internetpräsenz www.gdke.rlp.de

 

>> weiter zur vollständigen Stellenanzeige (PDF)